Kaufbeurer Initiative besucht das Puppentheater Kaufbeuren

Am vergangenen Samstag besuchte die Kaufbeurer Initiative e. V. mit rund 50 Personen das bekannte Kaufbeurer Puppentheater. Die auf etwa 1,5 Stunden gekürzte Fassung der Zauberflöte von Wolfgang Amadeus Mozart begeisterte alle Anwesenden. Die liebevoll vorgetragene Oper sorgte durch eine herausragende Arbeit der insgesamt 14 (!) Figurenspieler für höchste Unterhaltung. Gerade der etwas vorlaute Papageno kam bei den Zuschauern besonders gut. Nach der Vorstellung gab es noch Führungen durch das Puppentheater und einen Blick hinter die Kulissen. Sämtliche Figurenspieler und Helfer arbeiten ehrenamtlich und üben bis zu dreimal die Woche. Es wird keine Figur von nur einer Person gespielt, sondern es finden während der Darstellung Übergaben der Puppen statt, wovon der Zuschauer nichts merkte. Nach der kulturellen Unterhaltung lud die KI noch zu einer Verköstigung in Form von kleinen Häppchen und Getränken ein.
Die Besucher der KI waren sich einig: Das Kaufbeurer Puppentheater ist der berühmten Augsburger Puppenkiste ebenbürtig.

Die Kaufbeurer Initiative e. V. bedankt sich herzlich beim Team des Kaufbeurer Puppentheaters sowie den Helfern, die einen wunderbaren Abend ermöglichten. 

 

 

Hockey for Hope

Lebende Krippe

© Alex Uhrle. Alle Rechte vorbehalten.

Wir verwenden Cookies zur Verbesserung unserer Webseite. Sie erklären sich durch die Nutzung unserer Dienste damit einverstanden. Um mehr über Cookies heraus zu finden, beachten Sie bitte unsere Datenschutzrichtlinie.

  Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite:
EU Cookie Directive Module Information